Technische Hilfeleistung

Der erste Angriffstrupp unter Atemschutz evakuierte die umliegenden Wohnungen und führte anschließend mehrere Messungen durch. Hierbei wurden glücklicherweise keine gefährlichen Werte festgestellt. Durch den hinzugezogenen Mitarbeiter der Stadtwerke konnte abschließend ebenfalls Entwarnung gegeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Gasaustritt im Freien
Einsatzstart 5. November 2018 17:29
Mannschaftstärke 24
Fahrzeuge HLF 10/10
LF 16/12
MZF 11/1
TSF - LG Hartlanden
Alarmierte Einheiten Stegaurach,
Freiwillige Feuerwehr Debring,
Freiwillige Feuerwehr Mühlendorf,
Löschgruppe 8 - Freiwillige Feuerwehr Bamberg,
Ständige Wache Bamberg
Sonstige Organisationen:
Rettungsdienst,
Polizei,
Stadtwerke